Risiken und Nebenwirkungen

Hier kommt der Beipackzettel für Gepäcktouren!

 

Welche Komponenten sind enthalten?

  1. Wer bringt was mit?
  2. Welche Strecke ist in welchem Zeitraum geplant?
  3. Wer übernimmt die Fahrtenleitung?
  4. Welche Rechte hat die Fahrtenleitung?
  5. Wofür haftet die Fahrtenleitung?
  6. Wofür übernehmen Teilnehmende Verantwortung?
  7. Wie sieht es aus mit Bilderrechten?
  8. Wer ist im Notfall zu benachrichtigen?

In meinen Augen handelt es sich bei einem solchen Formular um einen Vertrag, der zwei Funktionen erfüllt: Erstens ist es eine Absicherung für die Fahrtenleitung, nicht für alles und jeden die komplette Verantwortung zu übernehmen. Zweitens schafft das Dokument die Grundlage, dass Fahrtenleitung und Teilnehmende das gleiche Verständnis über ihre jeweiligen Rechte und Pflichten schaffen.

 

Zum Ausfüllen des Formulars nutzen wir bei der Hinfahrt im Zug die App "Adobe Fill & Sign" auf meinem Smartphone - damit können alle jeweils digital unterschreiben. Die Dokumente werden dann gespeichert und mit den anderen geteilt. Durch das Teilen haben alle Zugang zu den Notfallkontakten - und wenn man sich vorher gut absichert, passiert hoffentlich auch nichts (gemäß der Vorstellung: habe ich einen Regenschirm dabei, regnets auch nicht ;-) ). Natürlich kann man diese Erklärung auch ausdrucken und unterschreiben lassen - unterwegs muss man dann nur dafür Sorge tragen, dass kein Wasser die Schrift verwischt.

 

Ob jetzt das folgende Formular in juristischer Hinsicht wasserdicht ist oder nicht - ich übernehme keine Garantie.  Es mindert meine empfundenen persönlichen Risiken und Nebenwirkungen als Fahrtenleiterin.

 

Download
SUP Gepäcktour Beipackzettel
2019-03-09_sup-rise_SUP-Gepäcktour Beipa
Adobe Acrobat Dokument 85.6 KB